Thumbnail

Herzlich Willkommen bei Paradise Tattoo in Kleve.

Neu! Laser-Behandlung

Ab sofort haben wir einen Top-Laser bei uns im Shop. Damit koennen wir alte Tattoos entfernen, oder soweit abschwaechen, dass man sofort ein neues Cover-up Tattoo erstellen kann.

Hygienische Bedingungen

Wir achten sehr auf Sauberkeit und eine sterile Arbeitsumgebung. Wir arbeiten ausschliesslich mit frisch sterilisierten Werkzeugen und Materialien unter Beachtung aller hygienischen und gesetzlichen Aspekten. Die regelmaessig vom Gesundheitsamt durchgefuehrte Ueberpruefung aller Taetowier- und Piercingstudios gewaehrleistet eine hohe Sicherheit.

Voraussetzungen fuer ein Tattoo oder Piercing

An Minderjaehrigen und an Personen mit Diabetes, Infektionskrankheiten, Bluter- und Bluterneigungskrankheit fuehren wir keine Taetowierung oder Piercing durch. Dies gilt auch fuer Personen die Medikamente wie Cortison, Macumar oder Antibiotika einnehmen. Wir taetowieren oder piercen Personen auch nicht die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen. In den Tagen vor einem Termin ist ein hoher Gebrauch von Schmerztabletten zu vermeiden, der, aufgrund der blutverduennenden Eigenschaften, Komplikationen hervorrufen koennte. .

Thumbnail

Pflegeanleitung Tattoo

Ein frisch gestochenes Tattoo verursacht leichte Verletzungen an der Haut, deshalb ist die Nachbehandlung, bzw. Wundpflege aeusserst sorgfaeltig und gewissenhaft durchzufuehren. Die leichte Verletzung des taetowierten Bereiches laesst Wundsekret entstehen, welches die Wunde reinigt, und die Heilung auf natuerliche Weise stimuliert. Eine anfaengliche leichte Roetung ist KEINE Infektion, sondern eine natuerliche Reaktion der Haut, die den Heilungsprozess einleitet. Die Plastikfolie sollte nach Anweisung ihres Taetowierers zwischen 2 und 12 Stunden nach der Taetowierung entfernt werden. Die Taetowierung kann ohne Bedenken mit klarem Wasser gewaschen und mit einem sauberen Handtuch trocken getupft und anschliessend mit einer Heil- und Wundsalbe duenn eingecremt werden. Nehmen Sie zum Einreiben keine Cremes wie Vaseline, etc...(diese koennen Verformungen oder die Verblassung Ihres Tattoos verursachen) sondern Bepanthen, oder Pegasus Tattoo Creme. Pegasus Tattoo Creme enthaelt Weizenkeimoel, und ist nicht geeignet fuer Personen die unter Gluten Allergie leiden. Es gibt von Bepanthen auch eine antiseptische Salbe die hilft, wenn das Verheilen etwas problematisch ist. In den naechsten 10-14 Tagen sollte man diese Prozedur taeglich funf Mal wiederholen. Ein Verband, beziehungsweise Pflaster wird nicht auf die Stelle gebracht. Der Schorf, der sich nach ein bis zwei Tagen bildet, darf nicht abgekratzt und auch nicht abgezogen werden. Stattdessen wird die Salbe vorsichtiger aufgetragen. Der Schorf faellt nach ca 10-14 Tagen von selbst ab und das eigentliche Tattoo kommt zum Vorschein.

Sonnenbaden, Schwimmen, ein Besuch im Solarium und in der Sauna sollte man in den naechsten 3-4 Wochen vermeiden.Beim Baden oder Duschen darf die Taetowierung nicht allzu lange unter Wasser sein, da die Haut aufweicht und die Farbe herausgeschwemmt wird.

Bei sachgemaesser Nachbehandlung wird die Taetowierung nach etwa 10-14 Tagen verheilt sein.